2010

November

14. - Together in motion - integrative Sportshow mit Familiennachmittag, 
Sportzentrum Maspernplatz, ab 14 Uhr

Dezember

24. - 08.01.2011 - Ferien in NRW; Das Sportangebot findet in den Ferien nicht statt.

Januar

24.12.2010 - 08. - Ferien in NRW; Das Sportangebot findet in den Ferien nicht statt.

November

13. - Together in motion - integrative Sportshow mit Familiennachmittag, Sportzentrum Maspernplatz, ab 14 Uhr

Beim diesjährigen Integrativen Sportfest „Together in Motion“ wurden 27 Paderborner Sportlerinnen und Sportler vom Verein TuRa Elsen und der Hermann-Schmidt-Schule für ihre hervorragenden Leistungen bei Special Olympics Veranstaltungen im Jahr 2010 von der Stadt Paderborn vor ca. 1500 Zuschauern geehrt.

„Wir wollen mit der Special Olympics Ehrung die Erfolge von Sportlerinnen und Sportlern mit geistiger Behinderung stärker in die Öffentlichkeit bringen und ihre herausragenden Leistungen würdigen“, informierte Matthias Brumby vom Stadtsportverband Paderborn.
Bei den Vorwettkämpfen für die Weltspiele 2011 in Athen konnten sich die Sportler Michael Bunge, Jason-Marc Ellis, Andrea Kölling, Tobias Lausen, Thomas Matthias, Arnim Meyer, Anna Rammert sowie Robert Schulte in den Sportarten Leichtathletik und Schwimmen erfolgreich gegen internationale Konkurrenz durchsetzen.

Ebenfalls auf internationaler Ebene trugen Natalie Boldt, Peter Heggen, Michael Jähnert und Katja Kubitzki den Namen der Stadt Paderborn bis nach Warschau und errangen eine Vielzahl an Edelmetallen in der Leichtathletik.

INTEGRATIVE SPORTSHOW: Proppevolles Sportzentrum während des Show-Blocks


VON WERNER SCHULTE
(© 2010 Neue Westfälische - Paderborner Kreiszeitung, Montag 15. November 2010)


Paderborn. Immer beliebter, immer attraktiver, immer voller. Die integrative Paderborner Sportshow mit umfangreichem Familiensportnachmittag wird von Jahr zu Jahr erwachsener. Keine Parkplätze, kaum noch freie Plätze auf der Tribüne des Sportzentrums Maspernplatz, als dort am gestrigen Sonntag ab 17 Uhr der finale Showblock über die Bühne ging.

Superstar TJ-WHEELS und Autogrammstunde mit dem SC Paderborn und den Paderborn Baskets

Im Rahmen des integrativen Sportfestes „Together in motion“ am 14. November 2010 im Sportzentrum Maspernplatz werden von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr Spieler vom SC Paderborn und den Paderborn Baskets zu einer Autogrammstunde erwartet, wobei sie auch die Fragen der Fans beantworten wollen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, seine Treffsicherheit beim Torwandschießen des SC Paderborn und am Basketballkorb der Paderborn Baskets auszuprobieren. Ebenfalls dabei sind wie im letzten Jahr die Maskottchen "Holli" und "Luzi" und werden für viel Spaß sorgen.

Um 17.00 Uhr beginnt die Paderborner Sportshow, bei der diverse Paderborner Sportvereine die Zuschauer begeistern werden.

Das Highlight wird sicherlich der Auftritt von TJ-WHEELS sein: DER JONGLEUR AUF ROLLSCHUHEN, der bereits in vielen Fernsehsendungen aufgetreten ist und beim diesjährigen Sportlerball die Zuschauer in der Paderhalle begeistert hat.  Der Stadtsportverband Paderborn würde sich über einen Besuch freuen. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.

Weitere Informationen unter: www.stadtsportverband-paderborn.de

Ein Fest für alle sportbegeisterten Paderborner Familien kündigt sich an.
Bewegung und Spaß stehen am Sonntag, dem 14. November 2010, im Sportzentrum Maspernplatz in der Sportstadt Paderborn auf dem Programm.
Bei „Together in motion“ – Die integrative Paderborner Sportshow mit Familiensportnachmittag – können sportbegeisterte Paderborner und Paderbornerinnen aktiv und passiv einen sportlichen Hochgenuss erleben. Traditionell wird diese Veranstaltung von der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold präsentiert und bereits zum 13. Mal vom Stadtsportverband Paderborn, der Sportjugend Paderborn und dem Sportamt der Stadt Paderborn ausgerichtet.

"Unsere Gesellschaft lebt von Vorbildern, die moralische Maßstäbe setzen, indem sie sich für das Gemeinwohl einsetzen", sagte der Ministerpräsident Jürgen Rüttgers bei der Ordensverleihung: "Sie leben Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Courage und Solidarität vor." Für dieses ehrenamtliche Engagement ist nun auch Eva Kremliczek, 1. Vorsitzende des Fördervereins "Special Olympics Paderborn e.V.", offiziell geehrt worden.
Ihr wesentliches Anliegen ist die Integration von Menschen mit geistiger Behinderung in die Gesellschaft. Neben der Organisation von Festen und Freizeitaktivitäten liegt ihr dabei der Integrationssport ganz besonders am Herzen. Sie gründete vor 25 Jahren gemeinsam mit Dr. Uwe Rheker von der Uni Paderborn eine Familiensportgruppe, in der Familien mit behinderten und nicht behinderten Kindern bis heute zusammenkommen. Als Abteilung integriert wurde diese Sportgruppe in dem Sportverein TuRa Elsen.

Go to top