Europaeische Fussballwoche SO NRW Am Donnerstag, 26. April 2018, haben rund 40 Kinder und Erwachsene mit einer geistigen Behinderung eine Trainingseinheit beim SC Paderborn absolviert. Das Training von Special Olympics NRW beim Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga fand im Rahmen der Europäischen Fußballwoche 2018 statt. Geleitet wurde die Einheit vom Chef-Trainer des SC Paderborn Steffen Baumgart. Auch die SCP-Profis Sebastian Schonlau und Michael Ratajczak sowie Maskottchen Holli trainierten mit.

special olympics start Für den traditionellen Osterlauf in Paderborn hatten sich über 80 Special Olympics Läuferinnen und Läufer angemeldet, aber auf Grund der Grippewelle mussten viele auf ihren geplante Start verzichten. Trotzdem nahmen insgesamt 65 Läufer und Walker, überwiegend von der Startgemeinschaft TuRa Elsen/Schlosswerkstätten, gemeinsam mit insgesamt 12000 Teilnehmern die verschiedenen Strecken in Angriff.

IMG 4070 Ihre lange Vorfreude ist einmal mehr voll und ganz erfüllt worden: Zahlreiche behinderte Sportler aus dem Kreis Paderborn haben am vergangenen Samstag in der Sporthalle am Merschweg in Schloß Neuhaus mit Eltern, Geschwistern, Großeltern Nachbarn und vielen Freunden, das Inklusive Sportfest „Win Together“ gefeiert.

WinTogether Gemeinsam Sport zu machen und dabei in gleich mehrerer Hinsicht zu gewinnen, das ermöglicht „Win Together“. Die 2018er-Ausgabe des inklusiven Sportfestes der TuRa Elsen findet am Samstag, 14. April, von 15 Uhr bis 18 Uhr in der Sporthalle am Merschweg in Schloß Neuhaus statt.

Alle Im Rahmen des Pressetermins für das Inklusive Sportfest am 14. April 2018 (weitere Infos folgen) hatte sich hoher Besuch für einige Sportler der TuRa Elsen angekündigt. Christian Jungk (KreisSportBund Paderborn e.V.), Mathias Hornberger und Matthias Brumby (beide Stadtsportverband Paderborn e.V.) trafen sich mit ihrer FSJlerin Maren Schwede zum sogenannten Einsatzstellenbesuch, der die Neugierde der TuRaner Sportler weckte.

Wintertage Neun Sportler durften sich am 15.01.18 bei den Wintersporttagen an dem Schnupperangebot „Eislaufen“ der Special Olympics beteiligen und ihre ersten Schritte auf dem Eis meistern. Mit organisierten Fahrdiensten der Caritas Wohn- und Werkstätten ging es schon früh am Morgen nach Essen, dem Austragungsort der Veranstaltung. Viele Sportler waren sehr aufgeregt, da sie noch nie Eislaufen waren.

Go to top