Das inklusive Sportfest „Win together“ der TuRa Elsen, welches für den 28. März 2020 angesetzt war, findet nicht statt. Nach reiflichen Überlegungen, ein angemessenes Verhältnis zwischen berechtigter Vorsorge und übertriebener Vorsicht zu finden, steht für die Veranstalter die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler, der zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und aller Besucher im Vordergrund. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des neuartigen Coronavirus und der Empfehlung, soziale Kontakte zu meiden, ist die Absage des inklusiven Sportfestes zum Schutz der Gesundheit derzeit alternativlos.
Auch in diesem Jahr wird es wieder beim Osterlauf in Paderborn, beim SalzkottenMarathon und beim Altstadtlauf in Lippstadt eigene Special Olympics Wertungen geben. Und es wird auch wieder eine Kombiwertung geben für alle Läuferinnen und Läufer, die an allen drei Läufen teilnehmen werden und die somit die Möglichkeit haben, 4 mal Pokale und Sachpreise zu gewinnen!

Die 2020er-Ausgabe des inklusiven Sportfestes „Win Together“ der TuRa Elsen findet am 28. März 2020 von 15-18 Uhr in der Sporthalle am Merschweg in Schloß Neuhaus statt. Ob klein oder groß, jung oder alt, sportlich oder gemütlich, mit oder ohne Behinderung – die TuRa Elsen lädt alle sportinteressierten Kinder, Erwachsene, Omas und Opas, Freunde und Bekannte herzlich zum gemeinsamen Sporttreiben ein. Bei Spiel und Spaß werden neue Freundschaften geknüpft, (zumeist nur erdachte) Barrieren überwunden und wird (weiter) zusammengerückt.

Geistig behinderte Sportler der TuRa Elsen bereichern Traditionsveranstaltung.

Paderborn (AK). Das Leichtathletik-Hallenmeeting des LC Paderborn im Ahorn-Sportpark hat eine lange Tradition. Am vergangenen Sonntag, 8. Dezember, jedoch gab es für LC-Organisationsteam auch eine Premiere. Erstmals in der Historie des Meetings waren geistig behinderte Sportler am Start. Das soll zum Dauerzustand werden und ein Auftakt sein, künftig auch weitere Veranstaltungen des LC integrativ zu machen.

Inzwischen zu einem festen Bestandteil im Paderborner Sportkalender ist die Veranstaltung „Together in Motion – Sport, Spiel und Bewegung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung“ geworden. Und so findet am Sonntag, den 17.11.2019 bereits zum 22. Mal das Integrative Sportfest im Sportzentrum Maspernplatz statt. „Das Integrative Sportfest hat sich über mehrere Jahre hin zu einem der größten integrativen Familienfeste in Ostwestfalen entwickelt. Es bietet Sport und Spaß für Jedermann – ganz gleich, ob jung oder alt, gehandicapt oder nicht“, berichtet Gereon Jakobsmeyer vom Stadtsportverband Paderborn.

 

Gemeinsam mit dem Leichtathletik-Club Paderborn, TuRa Elsen e.V. und dem Förderverein Special Olympics Paderborn veranstalten wir mit Special Olympics NRW unseren ersten Indoor-Leichtathletik-Wettbewerb in Paderborn.

Go to top