Neuss2017b 16 geistig behinderte Athleten der TuRa Elsen starten vom 10. bis 12. Juli bei den 2. Special-Olympics-Landesspielen

Paderborn-Elsen (AK). Mit großer Vorfreude blicken 16 geistig behinderte Athleten der TuRa Elsen auf die 2. Special-Olympics-NRW-Landesspiele 2017. In dieser Woche nahm sich Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dietrich Honervogt die Zeit, den TuRanern viele gute Wünsche mit auf den Weg nach Neuss zu geben, wo die Spiele vom 10. bis zum 12. Juli stattfinden.

salzkotten2017 01 Hier gehts zu den Bildern

 

 

 

 

 

Begruessung Dr Tessarek Am Dienstag, den 13.06.2017 hießen die Ansprechpartner des Sportangebots für Menschen mit geistiger Behinderung der TuRa, Eva Kremliczek und Matthias Brumby gemeinsam mit Sportmanager Kai Kittler und dem Vorsitzenden des Fördervereins Special Olympics Paderborn die neue Vereinsärztin Frau Dr. Elisabeth Teßarek herzlich Willkommen.

 

 

2016 SOH 41 web Der Stadtsportverband Paderborn e.V. bietet in Abstimmung mit der Sportjugend NRW eine Arbeitsstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Einstellungstermin ist September 2017. Hauptaufgabengebiete sind im Inklusionssport die Unterstützung der Übungsleiter bei der Durchführung der Sportstunden, der Transport der Sportler zum Training bzw. zu Wettkämpfen und die Organisation von inklusiven Veranstaltungen.

Weitere Infos gibt es unter: http://www.stadtsportverband-paderborn.de, Aktivitäten, Inklusionssport/FSJ

Bewerbungen bitte zeitnah per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text und Bild: Matthias Brumby/ Stadtsportverband Paderborn

Teilnehmer am 5 Km Lauf Gesamtteilnehmer Osterlauf Paderborn 11659, davon ca. 200 von unserem Laufprojekt.

 

 

 

 

inklusives2017 Knapp 150 Teilnehmer beim inklusiven Sportfest Win-Together 2017 in Schloß Neuhaus

Kreis Paderborn (AK). Justus Roggel war vorsichtig. Der geistig Behinderte Sportler der TuRa Elsen zog beim 6. Win-Together am vergangenen Samstagnachmittag in der Sporthalle am Merschweg Schloß Neuhaus unter den Augen seines Teams einen Bausein aus dem „Riesenjenga“-Turm – und hatte Erfolg: Der Turm blieb stehen.

Go to top